Direkt zu:
Titelfoto Bauvorhaben Innenstadt
27.06.2016

LIST BAU Bielefeld startet mit den Abrissarbeiten

Der zum Parkplatz ausgerichtete Teil des City-Centers wird in den kommenden Wochen von der Bildfläche verschwinden

Am 17. März hatte sich der Rat der Stadt Lage einstimmig für das Konzept von LIST BAU Bielefeld zur Neu- und Umgestaltung des City-Center ausgesprochen, am 9. Mai folgte die offizielle Vertragsunterschrift – heute, nur sechs Wochen später, beginnen die Abrissarbeiten.

Bis voraussichtlich Mitte August wird das Generalunternehmen damit beschäftigt sein, Platz für den Neubau zu schaffen. Ab Mitte Juli starten parallel die Gründungsarbeiten. Die Bauarbeiten im City-Center laufen seit einigen Wochen: Die Immobilie wurde entkernt. Von außen war für Passanten in dieser Zeit kaum ein Baufortschritt erkennbar, aber damit ist ab sofort Schluss. „Die vorbereitenden Arbeiten sind abgeschlossen“, zeigt sich Christian Liebrecht, Bürgermeister der Stadt Lage, erfreut. „Mit dem heutigen Tag startet die Neugestaltung unserer Innenstadt nun auch in der Praxis. Die Bürgerinnen und Bürger können den Baufortschritt mitverfolgen und daran teilhaben, wie sich unser Stadtbild zum Positiven entwickelt.“

In den kommenden fünf bis sechs Wochen werden sich zunächst ein, später sogar zwei Abrissbagger durch den hinteren, zum Parkplatz ausgerichteten Teil des Gebäudes arbeiten. „Um die Staub- und Lärmbelastung für die Nachbarn und die Passanten so gering wie möglich zu halten, werden wir den Schutt nicht vor Ort brechen, sondern abfahren“, erläutert Helge Hassebrock, Projektleiter von LIST BAU Bielefeld. „Konkret heißt das, dass die vom Bagger abgerissenen Wände in relativ großen Stücken abtransportiert werden und das Zerkleinern dann an anderer Stelle stattfindet.“

Voraussichtlich Mitte August wird der Gebäudeabschnitt, den das Generalunternehmen komplett neu errichten wird, abgerissen sein. Die Gründungsarbeiten, mit denen parallel ab Mitte Juli in den freigeräumten Bereichen gestartet wird, sind zu diesem Zeitpunkt bereits weit vorangeschritten. Ab September werden die ersten Wände hoch gezogen. Während dann im hinteren Teil des Grundstücks der Rohbau in die Höhe wächst, wird im Spätsommer und Herbst das vordere, zur Innenstadt ausgerichtete Bestandsgebäude ausgebaut. Dabei wird LIST BAU Bielefeld vor allem bei der vorhandenen Bäckereifläche auf das Gaspedal drücken.

„Das Weihnachtsgeschäft ist von großer Bedeutung für die Bäckerei Fellmer – da setzen wir selbstverständlich alles daran, die Arbeiten pünktlich fertigzustellen“, erläutert Helge Hassebrock.

Quelle: LIST BAU Bielefeld