Direkt zu:
Alte Pläne aus Archiv

Das Stadtarchiv Lage - Stadtgeschichte vor Ort

Als "Gedächtnis der Stadt" ist es die Aufgabe des Archivs, Dokumente aufzubewahren, die für die Geschichte der Stadt Lage und ihrer Ortsteile, ihre historische, kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung von Bedeutung sind, und diese für die Nutzung durch Forscher und Forscherinnen sowie interessierte Bürger und Bürgerinnen bereitzustellen.
In den Magazinen des Stadtarchivs Lage befinden sich historische Akten, Karten und Pläne, Plakate, Zeitungen, Zeitschriften, Fotos, Ansichtskarten, Dias, Filme und Tonträger sowie einzelne Nachlässe, Vereinsbestände, Festschriften und Literatur zur Stadtgeschichte. Seit 2012 können auch Geburts-, Heirats- und Sterberegister eingesehen werden, soweit sie nicht mehr den gesetzlichen Schutzfristen unterliegen.

Einsicht in Unterlagen

Die Beratung durch die Archivarin und die Einsicht in die Unterlagen während der Öffnungszeiten ist kostenlos. Schriftliche Anfragen, die eine Recherche erfordern, sind gebührenpflichtig. Kostenpflichtige Leistungen sind der nebenstehenden Gebührenordnung für das Archiv der Stadt Lage zu entnehmen.

Ausführungen zur geschichtlichen Entwicklung der Stadt Lage sind der Rubrik Rathaus und Politik- Zahlen, Daten, Fakten - geschichtliche Entwicklung zu entnehmen.

Öffnungszeiten des Stadtarchivs Lage

Montag und Dienstag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie Donnerstag nach Terminvereinbarung