Direkt zu:
Rathaus 1
15.05.2017

Heiraten im historischen Ambiente

Erste Eheschließung im historischen Zieglerkotten des Ziegeleimuseums Lage

Das Lagenser Standesamt bietet seit diesem Monat Brautpaaren erstmals die Möglichkeit, sich das Ja-Wort an einem außergewöhnlichen Ort zu geben, nämlich im historischen Ambiente des Zieglerkottens auf dem Gelände des Ziegeleimuseums Lage (LWL-Industriemuseum – Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur) im Ortsteil Hagen. 

Angelina, geb. Hüls, und Sven Cammarata waren die ersten Lagenser, die am vergangenen Wochenende das historische Umfeld des Lagenser Ziegeleimuseums für ihre standesamtliche Trauung ausgewählt hatten. Das Brautpaar berichtete, dass sie gern das Angebot von Standesbeamtin Petra Krämer aufgegriffen hatten, sich im schlichten historischen Ambiente eines Zieglerkottens das „Ja-Wort“ zu geben.

Den Verantwortlichen des Ziegeleimuseums ist es ein besonderes Anliegen, dem Zieglerkotten eine festliche Raumatmosphäre zu geben, in der der geschichtliche Hintergrund des Lebens der traditionellen Zieglerfamilien weiterhin spürbar bleibt.

„Die Ambientetrauungen bieten wir im Zeitraum vom Mai bis September jeweils am zweiten Samstag im Monat an“, so Fachteamleiterin Personenstandswesen Petra Krämer. „Einige Termine haben wir noch frei. Interessierte Paare können uns gern ansprechen. Auch für das kommende Jahr liegen uns schon Reservierungen vor.“ Weitere Informationen finden Sie hier.

Parallel zur standesamtlichen Trauung bietet das Ziegeleimuseum auf Wunsch ein umfassendes Rahmenprogramm für Hochzeitsgesellschaften. Ein Flyer, der im Museum und bei der Stadt Lage erhältlich sowie nebenstehend verlinkt ist, informiert über dieses Angebot des Ziegeleimuseums.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit