Direkt zu:

Stadtbücherei Lage feiert den 100. Geburtstag mit zahlreichen Veranstaltungen

Stadt Lage und Förderverein der Stadtbücherei Lage e. V. stellen Jubiläumsprogramm vor

Das Jahr 2024 ist ein besonderes Jahr für die Stadtbücherei Lage, denn sie feiert ihr 100jähriges Bestehen. Dieses besondere Jubiläum hat die Kultureinrichtung der Stadt Lage zusammen mit dem Förderverein der Stadtbücherei Lage e. V. zum Anlass genommen, ein tolles Veranstaltungsprogramm zusammenzustellen.

Im Rahmen eines Pressetermins stellten Bürgermeister Matthias Kalkreuter, Fachgruppenleiter Kultur, Ralf Hammacher, Büchereileiterin Eva-Maria Allert und Michael Biermann als Vorsitzender des Fördervereins die über das Jahr verteilten Festaktivitäten und auch das neue Logo des Jubiläumsjahres vor.

Gegründet wurde die Stadtbücherei Lage am 8. Dezember 1924 als Wanderbücherei mit einem Bücherbestand von 150 Exemplaren. Heute ist die öffentliche Bibliothek mit einem Medienbestand von rund 16.000 Titeln und zahlreichen Digitalangeboten zentral in der Lagenser Kernstadt untergebracht.

„Mit dem attraktiven Veranstaltungsprogramm für 2024 wollen wir das Jubiläumsjahr gebührend feiern und weitere Menschen für die Stadtbücherei Lage begeistern. Im Hauptamt durch die Kolleginnen der Stadtbücherei und im Ehrenamt durch das Engagement des Fördervereins wird hier tolle Arbeit geleistet. Das ist sehr anerkennenswert und wir freuen uns darüber sehr“, stellte Bürgermeister Matthias Kalkreuter heraus.

Stadtbüchereileiterin Eva-Maria Allert und Michael Biermann als Vorsitzender des Fördervereins berichteten, dass es ihnen ein besonderes Anliegen sei, mit dem vielfältigen Jubiläumsprogramm alle Alters- und Interessensgruppen anzusprechen und die analogen und digitalen Medien miteinander zu kombinieren.

Neben bekannten Aktionen wie dem alljährlichen Bücherflohmarkt, einer Fahrt zur Buchmesse, den „Lagenser Lesezwergen“ und dem Sommerleseclub, werden in den kommenden Monaten Seminare zum Thema „Big Data“ und „Künstliche Intelligenz“ angeboten. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Paderborn, besteht die Möglichkeit, am „Tag der virtuellen Realität“ VR-Brillen auszuprobieren. Ein so genannter „Buchfindomat“ ist in der Lage, jungen Kundinnen und Kunden den passenden Lesestoff zu empfehlen.

Natürlich gehören auch Lesungen zum Jubiläumsprogramm. Am 19. Januar 2024 liest Elisabeth Schröder aus ihrem Buch „Luise – biegsam wie eine Weide“. „Doc Caro“ wird am 5. März im Schulzentrum Werreanger zu Gast sein und Arno Strobel begeistert am 27. März 2024 sicher zahlreiche Thriller-Fans. Weitere Lesungen mit Ulrike von der Linden, Jan Weiler, Marah Woolf, Nina Blazon und eine Kabarettveranstaltung mit Erwin Grosche folgen im Jahresverlauf.

Ausstellungen, zum Beispiel mit dem Titel „Schönste internationale Publikationen (gekürt von der Stiftung Buchkunst) oder auch zu den Themen Mehrsprachigkeit und Klimawandel vom Bundesverband Leseförderung runden die Veranstaltungsvielfalt des Jubiläumsprogramms der Stadtbücherei Lage ab.

Schon jetzt ist dank einer Leihgabe der Lippischen Landesbibliothek Detmold in der Stadtbücherei Lage ein aufwändig illustriertes Faksimile der Gutenberg-Bibel ausgestellt.

Die Veranstaltungen des Jahres im Einzelnen sind dem Jubiläumsprogramm zu entnehmen.

Der Festakt anlässlich des 100jährigen Bestehens der Stadtbücherei Lage findet passend zum Gründungstag am 8. Dezember dieses Jahres mit einem besonderen Highlight statt. Sommerhaus Events mit Frank Sommer und Marjam Azemoun machen die Geschichte der Stadtbücherei lebendig in einer Art Theaterstück - direkt zugeschnitten auf die Stadtbücherei Lage. „Das wird etwas ganz Besonderes“, ist sich Eva-Maria Allert sicher. Ein weiteres kleines Detail berichtete sie noch am Rande des Pressegesprächs: „Um das Jubiläumsjahr zu würdigen, werden wir für die Ausleihe 2024 Stempelkissen mit einem goldenen Farbton nutzen.“


02.01.2024 
Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit